My location: United States
Feb 2, 2010

Am vergangenem Wochenende fand beim 1. Marzahner Racing Club in Berlin wieder eine LRP/HPI Challenge, mit einem starken Fahrerfeld, statt.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem sehr schmutzigen Teppichbelag fanden wir dann doch das richtige Setup für den S 400.
Am Sonntag begann das Rennen sehr verheisungsvoll und Toni lieferte sich mit Peter Stein aus Leipzig ein Kopf an Kopf- Rennen. Toni erkämpfte sich mit einem sehr schnellen 3. Vorlauf den 2. Startplatz im A – Finale der Klasse Stock.
Im 1. Finallauf setzte sich Toni sofort an die Spitze und behauptete sich bis zu einem Rennunfall in der 5. Minute. Dadurch ist er auf den 3. Platz zurückgefallen.
Im 2. Finale hatten wir mit dem Batteriesatz nicht den besten Griff gemacht und Toni konnte dem Speed der beiden führenden nicht folgen und kam dadurch nur auf Platz 3.
Nun galt es im 3. Finallauf alles auf eine Karte zu setzen. Mit dem Griff zur besten Batterie waren gute Bedingungen geschaffen.

Toni setze sich sofort an die Spitze vor Steffen Stein und Rico Tonert. Er fuhr wieder einmal ein fehlerfreies Rennen und dominierte beim gesamten Rennverlauf.
Dieser Lauf war der schnellste Lauf des Tages und brachte Toni nach dieser grandiosen Aufholjagt noch auf Platz 2 in der Gesamtwertung.
Alles in allen, dieses Rennwochenende war wieder ein toller Erfolg für Toni mit seinem Serpent S 400.

Gesamtergebnis Klasse Stock :
Bester Finallauf
1. Platz Peter Stein 33 Rd. 7:12,525
2. Platz Toni Gruber S 400 33 Rd. 7:07,033
3. Platz Rico Tonert 33 Rd. 7:11,356
4. Platz Andreas Kühne 32 Rd. 7:09,247
5. Platz Klaus Michael 31 Rd. 7:01,414
6. Platz Patrick Behrendt 31 Rd. 7:13,897
7. Platz Philipp Neugebauer 30 Rd. 7:01,932
8. Platz Roman Lorenz 30 Rd. 7:00,458



Mit freundlichen Grüßen
Das Gruber Team